PISTAZIEN-PRALINEN-KUCHEN

Le Pistazien- und Pralinenkuchen ist ein Kuchen aus Mehl, rosa Pralinen, Butter, Zucker, Pistazienpaste, Honig, Eiern, Backpulver und Salz.

Einfach und schnell zubereitet, weich und mit subtilen Aromen von Pistazien und rosa Pralinen, ist es perfekt für das Frühstück oder andere Snacks des Tages.

Schwierigkeitsgrad: leicht
Vorbereitungszeit : 20 min
Brechen : -
Kochzeit : 40 min
Gesamtzeit : 1 pm
6 Menschen
150 g Allzweckmehl
125 g rosa Pralinen
100 g Butter
100 g Zucker
45 g Pistazienpaste
15 g Honig
3 Eier
2 Esslöffel Backpulver
1 Prise Salz

Zubereitung:

  • In einer Schüssel die Eier mit Zucker, Honig und Salz verquirlen.
  • Das zuvor mit der Hefe gesiebte Mehl nach und nach einrühren, dann die geschmolzene Butter, bis ein homogener Teig entsteht.
  • Den Teig halbieren und die Pistazienpaste in eine Hälfte geben. Die Pistazienpaste mit einem Spatel vorsichtig unter die Paste heben.
  • Backofen im statischen Modus auf 170 °C vorheizen.
  • Die rosa Pralinen grob zerdrücken.
  • Butter eine Kuchenform.
  • Legen Sie einige der Pralinen auf den Boden der Form.
  • Gießen Sie ein wenig einfachen Teig, dann eine Schicht Pistazienteig und fahren Sie fort, indem Sie die beiden Teige abwechseln.
  • Mit dem Rest der zerdrückten rosa Pralinen bedecken.
  • Etwa 40 Minuten backen.
  • Aus dem Ofen nehmen und auf einem Rost auskühlen lassen.
  • Entformen und servieren.
  • Genießen!

Zitat zum Thema Kochen:

„Die Hauptzutat jeder guten Hausmannskost ist Liebe; Liebe zu denen, für die du kochst.“

Sophia Loren