APFEL UND BIRNE PIQUENCHÂGNE

Le Piquenchâgne mit Äpfeln und Birnen ist ein Kuchen aus Mehl, Milch, Butter, Eiern, Hefe, Zucker, Salz, Zitrone, Äpfeln und Birnen.

Im Bourbonnais war es Tradition, dass bei jeder Party oder jedem Empfang ein "Pomp", eine Brioche in Patois, hergestellt wurde. Ursprünglich war die Piquenchâgne also eine Art Pfannkuchen aus Brotteig, oder eine Brioche, in die Birnen gesteckt wurden, deren Schwanz nach oben wie eine "Eiche in den Boden sticht", daher der Name dieses Desserts. Früher vergnügten sich die Jungen beim Dreschen der Ernte nach Feierabend mit Akrobatik, „Gespött“, wie man in der Region sagt. Sie standen aufrecht, balanciert auf ihren Händen, „stecken wie eine Eiche“ im Boden („do the piquenchâgne“ in patois). 

Schwierigkeitsgrad: leicht
Vorbereitungszeit : 20 min
Brechen : 6 pm
Kochzeit : 20 min
Gesamtzeit : 40 min + 6 h (Ruhe)
6 Menschen
2 Birnen
2 Äpfel
250 g (2 Tassen) Mehl
200 (1 Tasse) ml Milch
50 g (1/4 Tasse) weiche Butter
2 Eier
1/2 Esslöffel Bäckerhefe
3 Esslöffel Zucker
1 Prise Salz
1 Zitrone (Saft)

Zubereitung:

  • DanIn einer Schüssel die Backhefe in der lauwarmen Milch auflösen.
  • Fügen Sie eine Prise Salz hinzu.
  • Aus dem Mehl einen Brunnen machen.
  • Milch, geschlagene Eier, Zucker und weiche Butter einfüllen.
  • Mischen und 15 min fest kneten.
  • Äpfel und Birnen schälen und entkernen.
  • Gießen Sie den Zitronensaft darüber.
  • Etwa 3 Stunde stehen lassen.
  • Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form mit 22 bis 24 cm Durchmesser füllen.
  • Darauf die in Viertel geschnittene Frucht anrichten.
  • 3 Stunden ruhen lassen.
  • Mit Ei anbraten.
  • Den Backofen im statischen Modus auf 180 °C / 360 °F vorheizen.
  • Etwa 20 Minuten backen.
  • Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  • Servieren und genießen!

Zitat zum Thema Kochen:

„Gutes Essen muss nicht teuer sein. "

Paul Bocuse